Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Ein ereignisreiches Jahr 2019 geht seinem Ende entgegen. Für die Wilde 13 war es außerordentlich erfolgreich. Der Aufstieg in die Oberliga und der deutsche Meistertitel Ü 55 waren die sportlichen Höhepunkte dieses Jahres.

Dank des Engagements vieler Vereinsmitglieder konnten viele weitere Aktivitäten durchgeführt werden, die den Verein weit über Stutensee hinaus bekannt gemacht haben.

 

Unser besonderer Dank gilt unseren Sponsoren für die gewährte Unterstützung im abgelaufenen Jahr und wir hoffen auf eine weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit

 

Den Vereinsmitgliedern danken wir für ihre Unterstützung und unermüdlichen Einsatz zum Wohle des Vereins

 

Wir wünschen allen ruhige, besinnliche und erholsame Weihnachtstage sowie einen fröhlichen Jahreswechsel

 

© U.B. Dez.2019

 


Mitgliederversammlung.

 

am Donnerstag, den 23. Januar fand im Vereinsheim der Wilden 13 die diesjährige Mitgliederversammlung statt.

 

Das Präsidium konnte mehr als die Hälfte der Mitglieder an diesem Abend begrüßen. Höhepunkt des vergangenen Jahres waren mit Sicherheit der Aufstieg der ersten Mannschaft in die Oberliga und das Erringen der Deutschen Meisterschaft in der Kategorie Ü 55. Daneben standen zahlreiche erfolgreich durchgeführte Veranstaltungen über das ganze Jahr verteilt. Das Präsidium dankte allen Mitstreiterinnen und Mitstreitern für das große Engagement. Nach den üblichen Entlastungen konnte schnell der Blick auf das Jahr 2020 geworfen werden, da dieses Jahr keine Wahlen durchzuführen waren.

 

Sportlich schlagen sich die gestiegenen Mitgliederzahlen in der Neuformierung einer dritten Mannschaft im Verband und einer zweiten Mannschaft in der Freizeitliga (Hardtliga) nieder. Hier wird spannend zu sehen sein wie sich die Erste in der Oberliga schlägt. Den Mannschaftsführern drücken wird schon jetzt die Daumen für ein sportlich erfolgreiches Jahr.

 

Höhepunkt des Jahres 2020 wird für den Verein ohne Frage die Feier zum 25-jährigen Bestehen sein.

 

Am Sonntag, den 31. Mai werden wir auf unserem Vereinsgelände diesen Termin gebührend zu feiern wissen. Zur Vorbereitung wurde ein Planungsstab eingerichtet. Sie dürfen bereits heute gespannt sein was an diesem Tag alles für Sie geboten werden wird.

 

Wie bei der Wilden 13 üblich konnte die Versammlung nach harmonischem Verlauf bereits nach 90 Minuten geschlossen werden.

 

© U.B.  Feb. 2020


Per Allgemeinverfügung haben die Städte und Landkreise auf die Ausbreitung des Coronavirus reagiert und alle Veranstaltung in geschlossenen Räumen und bis zu einer gewissen Größe im Freien bis zum 19. April verboten. Darauf haben auch die Sportverbände reagiert und ihre Mitgliedsvereine gebeten den Sportbetrieb einzustellen. Der BSB Nord schreibt :

 

"in Verantwortung für Menschen und gegenüber der Gesellschaft empfiehlt der Badische Sportbund Nord e.V. seinen Mitgliedsorganisationen, den Sportbetrieb bis auf weiteres einzustellen. Wir halten es für geboten, dass sich der organisierte Sport im nordbadischen Raum den Empfehlungen der Experten anschließt und auf diese Weise seinen Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus beiträgt“, so Präsident Martin Lenz.

 

Inzwischen hat auch der Vorstand des BBPV folgenden Beschluss gefasst.:

 

Der gesamte Spielbetrieb: Liga, Pokal, Ranglistenturniere, LM Frauen 2:2 sowie Quali Frauen Tireur wird zunächst bis zum 19.04.2020 ausgesetzt und die Termine werden verschoben. Am 14.04.2020 wird sich der Sportausschuss erneut zu einer Konferenz treffen und das weitere Vorgehen besprechen und planen.

 

Die Wilde 13 schließt sich schweren Herzens diesen Beschlüssen an und sagt, das für den 21. März geplante Saisoneröffnungsturnier ab.

 

© U.B 14. Mar.2020


Liebe Boulefreundinnen und -freunde,

 

nun ist es also soweit, laut dem Fahrplan der Landesregierung zur schrittweisen Lockerung der Coronabeschränkungen dürfen ab 11. Mai Freiluft-Sportanlagen für Sportaktivitäten ohne Körperkontakt den Betrieb wieder aufnehmen.

 

Der Vorstand der Wilden 13 hat unter Verwendung der Regeln der Verbände ein Hygienekonzept erarbeitet, um dessen Einhaltung wir dringend bitten.

 

Das Konzept kann hier als PDF heruntergeladen werden. Ich freue mich euch nächste Woche auf dem Platz wieder zu sehen.

 

Mit kugelrunden Grüßen

Uwe Böhm

 

© U.B 8. Mai.2020


 

Vereinsmeisterschaft im Einzel

 

 

Trotz grassierender Corona-Pandemie hatten sich die Verantwortlichen der Wilden 13 dazu entschieden, erstmals eine Vereinsmeisterschaft im Einzel (Tete à Tete) auszurichten. Bisher gab es eine solche nur im Doublette, die üblicherweise in der offenen Vereinsmeisterschaft Anfang September ausgespielt wurde.

 

Wie bekannt wurde diese offene Meisterschaft schon vor Wochen abgesagt. Nun also Meisterschaften im Einzel am Samstag, dem 10. Oktober. Waren die Wetteraussichten nicht optimal, so hatte die Wilde 13 wieder einmal Glück. Kein Regen und ab Mittag kam sogar die Sonne raus. 18 Unentwegte stellten sich der Herausforderung, in 5 Runden nach dem Schweizer-System gegeneinander anzutreten.

Gleich in der ersten Runde gingen einige vermeintliche Favoriten als Verlierer vom Platz, konnten diese Scharte aber im weiteren Verlauf wieder Auswetzen.

 

In Runde 5 konnten sich noch 4 Spieler Hoffnungen auf den Sieg machen. Gegen 15.00 Uhr war die Überraschung dann perfekt. Bernhard Heist konnte sich als erster in die Siegerliste eintragen, hatte er doch tatsächlich als einziger alle 5 Spiele gewonnen. Mit jeweils 4 gewonnen Spielen folgten auf Platz 2 und 3 Frank Schöne und Lothar Fetzner.

 

 

Bei Gulaschsuppe und Kaltgetränken klang der Tag aus und es konnte rundum ein positives Fazit gezogen werden. Nächstes Jahr auf jeden Fall wieder.

 

 

Nun geht der normale Trainingsbetrieb am Montag und Donnerstag weiter, auch wenn die Außentemperaturen kälter werden. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

 

Mit kugelrunden Grüßen

Uwe Böhm

 

© U.B 11.Okt.2020