Willkommen bei BSG Wilde 13 Stutensee e.V.


ACHTUNG Spieler*In des Monats für MAI abgesagt


Aktuelles




Festschrift 25-Jähriges Jubiläum  der Wilden 13 Stutensee
Festschrift

Durchwachsener Start in die Ligasaison

 

Am Wochenende 23./24. April war es endlich soweit: nach zwei Jahren ohne Ligaspielbetrieb konnten alle drei Mannschaften der Wilden 13 die Saison 2022 aufnehmen.

 

Kreisliga

 

Die neugebildete Dritte traf in Achern auf die Teams aus Singen und das Gastgeberteam aus Achern. Auf ungewohntem Terrain entwickelte sich gegen Singen ein abwechslungsreiches und spannendes Spielgeschehen. Leider hatte die Mannschaft aus Stutensee mit 2:3 das Nachsehen. Im zweiten Spiel des Tages war Achern der Gegner. Zu aller Überraschung konnten die Tripletten nach kurzer Spieldauer mit 13:0 und 13:1 für die Wilde13 entschieden werden. Auch in den Doubletten ging es ziemlich rasch und am Ende stand ein deutlicher 4:1 Erfolg, der mit dem 4. Platz in der Tabelle belohnt wurde.


Bezirksliga


Nicht ganz so weit fahren musste unsere Bezirksligamannschaft. In Eggenstein traf man auf den FV Grünwinkel 2 und VR Graben-Neudorf 2. Gegen FV Grünwinkel 2 gelang ein durchwachsener Auftakt. Im ersten Triplette mit 13:0 siegreich, ging das zweite  ebenso deutlich mit 1:13 verloren. Bei diesen deutlichen Ergebnissen sollte es bleiben, in Doublette 1 mit 3:13 verloren im zweiten mit 13:1 gewonnen, so dass nach einer weiteren Niederlage mit 5:13 der Sieger FV Grünwinkel hieß.
Nicht besser lief es in der zweiten Begegnung: gegen den späteren Tabellenführer Graben-Neudorf 2 unterlag man doch auch hier denkbar knapp mit 2:3. Fazit: man hat nunmehr 11 Mannschaften vor sich.

Oberliga


Ebenfalls in Achern feierte die erste Mannschaft am Sonntag ihre Premiere in der Oberliga. Bei Dauerregen hieß der erste Gegner FV Grünwinkel 1. In einem abwechslungsreichen Spiel mit teilweise recht deutlichen Ergebnissen hieß es am Ende 5:0 für die Wilde 13. Nach diesem deutlichen Sieg folgte im zweiten Spiel des Tages eine ebenso deutlich Niederlage gegen FV Ubstadt. Platz 6 nach dem ersten Spieltag lässt noch Luft nach oben.


© U.B 30.April.2022


Spieler*in des Monats April


Nach dem verregneten Start im März spielten am Donnerstag 28. April 24 Männer und Frauen bei angenehmen Temperaturen um den Titel Spieler*in des Monats April. Nach drei Runden Supermelée stand Michael Schroth nach drei gewonnen Spielen als Spieler des Monats fest.

 

Die nächste Veranstaltung in diesem Rahmen findet am 26. Mai   30 Juni seine Fortsetzung.

 

© U.B 30.April.2022