Willkommen bei BSG Wilde 13 Stutensee e.V.





 

Erfolgreicher Saisonabschluss endet mit Doppelaufstieg


Was zu Beginn der Ligasaison 2018 kein Mensch vorausgesagt hätte ist wahr geworden.

 

Beide Mannschaften der Wilden 13 haben den Aufstieg in die nächst höhere Spielklasse geschafft. Doch der Reihe nach.

 

Vor dem Saisonfinale in Rastatt belegte die erste Mannschaft den undankbaren 3. Tabellenplatz und benötigte damit gegnerische Hilfe um noch aufsteigen zu können. Voraussetzung dafür war aber auf jeden Fall alle drei eigenen Spiele zu gewinnen.

Zu Beginn stand die Begegnung gegen Eisingen auf dem Programm, ein nicht zu unterschätzender Gegner. Nach dem Zwischenstand von 1:1 nach den Tripletten konnten zwei Doubletten deutlich gewonnen werden und der Sieg mit 3:2 stand damit fest. Doch auch der Konkurrent um Platz zwei Ötisheim konnte seine Partie deutlich mit 4:1 gewinnen.

In der zweiten Partie hieß der Gegner Pfinztal, der leicht mit 4:1 geschlagen werden konnte. Die junge Mannschaft von Rastatt tat uns den Gefallen und gewann gegen Ötisheim mit 3:2. Damit war der zweite Platz, erreicht, immer vorausgesetzt das letzte Spiel gegen den Tabellenletzten Neureut würde gewonnen werden.

Die Mannschaft ließ sich diesen Erfolg nicht nehmen und konnte schnell mit 3:0 in Führung gehen. Die beiden restlichen Spiele waren damit nicht mehr von Belang und Neureut konnte noch auf 2:3 verkürzen.

 

Damit war der Aufstieg in die Landesliga geschafft.


Die zweite Mannschaft bestritt ihren letzten Spieltag auf heimischen Gelände und ging als Tabellenführer ins Rennen.

In der ersten Begegnung wurde der Tabellenletzte Bühl nach hartem Kampf knapp mit 3:2 besiegt.

Im zweiten Spiel stand die Mannschaft komplett neben sich und verlor deutlich gegen Mühlacker mit 4:1. Bei einem Sieg von Beiertheim hätte sich diese Mannschaft die Tabellenführung sichern können, doch Gegner Malsch wuchs über sich hinaus und schlug die Beiertheimer mit 4:1.

Die letzte Begegnung gegen Brötzingen musste also die Entscheidung bringen. Beide Tripletten konnten jeweils mit 13:9 für die Wilde 13 entschieden werden, so dass ein weiterer Siegpunkt zum Aufstieg reichen würde. In Doublette 1 sah alles nach einem schnellen Sieg aus, führte die Wilde 13 doch schon 9:0. Doch mit jeder Aufnahme kam der Gegner besser ins Spiel. Beim Stand von 11:11 entschieden letztlich 3mm über den 13. Punkt und damit über die Meisterschaft in der Kreisliga für die Wilde 13 Stutensee.


Wir gratulieren beiden Teams zu dieser erfolgreichen Saison und werden diese mit einer schönen Aufstiegsparty gebührend zu feiern wissen.

 

 © U.B. 8.Jul.2018

Aktuelles